Kein Mensch kann sich auch nur das Geringste nehmen,
wenn es ihm nicht vom Himmel gegeben ist.

die Bibel - Johannes 3 Vers 27

Samstag, 7. Januar 2012

einen Fressbeutel für Lea

Gestern habe ich noch herumgeheult das ich keine Zeit zum nähen habe. Und heute? Heute ist Lea mal ohne viel Theater ins Bett gegangen und ich habe mich mal wieder an meine NähMa gesetzt *freu*

Da wir im Februar nach Österreich in den Urlaub fahren, brauchte ich noch eine Möglichkeit um Lea was Zuessen, Spielzeug und sonstige Kleinigkeiten mit in den Speißeraum nehmen zu können. Ich will ja nicht alles einzeln heruntertragen, ich muss ja schließlich noch mein Baby tragen :D

Herausgekommen ist eine kleine Tasche. Allerdings bezweifle ich, dass diese viel Zuessen beherbergen wird. Denn bisher isst Lea nur eins: Zieback (wie man unten gut erkennen kann ;D). Aber der wird auch Platz finden in der Tasche. Mal schauen, ob sie bis dahin den Brei für sich entdeckt.

Von inne


geschlossen

offen

Lea mit ihrem heißgeliebten Zwieback. Hinterher kann ich alerdings jedesmal die Kleidung wechseln bei ihr.

Kommentare:

  1. Hallo Caro!
    Bin über die Suche für einen selbstgenähten Mei Tai auf Dich bzw. Deinen Block gestossen.
    Sag mal, wann ist denn Deine Kleine auf die Welt gekommen? Mein Sohnemann ist am 30.06.2011 geboren.
    Ich wollte ihm einen Mei Tai nähen und bin nun auf der Suche nach Anregungen/Hilfe/Tipps.
    lg Iris

    AntwortenLöschen
  2. HI
    Meine Kleine kam am 24.6.2011 zur Welt, die zwei sind also nicht weit auseinander.
    Oh ja, so ein Mei Tai ist echt schön und total praktisch. Wichtig ist dass der Stoff robust ist und das man sie gut füttert.
    Ein Spartip: Eine Fleecedecke zum füttern des MT nehmen, dafür reicht das gut aus.
    LG Caro

    AntwortenLöschen